Vereinsfuehrung
Vorlesen

Ersteinrichtung

So richten Sie für Ihren Verein eine Twitter-Präsenz ein!

Schritt für Schritt zu vereinseigenen Twitter-Präsenz. Wie es geht, beschreiben wir hier für Sie:

Schritt 1:

Rufen Sie zunächst die Twitter-Internetseite https://twitter.com/ auf und gehen auf das Feld Registrierung. Man kann auch direkt auf https://twitter.com/signup wechseln.

Schritt 2:

Man wird durch die Registrierung geführt und aufgefordert, Informationen wie einen Namen (den Vereinsnamen) und eine E-Mail-Adresse einzugeben.

Schritt 3:

Wenn man sich mit einer E-Mail-Adresse (z.B. kontakt@SportvereinXY.de) registriert, muss diese bestätigt werden. Dazu erhält man von Twitter eine E-Mail mit entsprechenden Anweisungen.

Wenn man sich mit einer Telefonnummer registriert, muss man diese Nummer bestätigen. Dazu erhält man von Twitter eine SMS-Nachricht mit einem Verifizierungscode. Dieser muss in ein dafür vorgesehenes Feld eingegeben werden.

Schritt 4: 

Nun legt man den Nutzernamen fest. Nutzernamen sind eindeutige Identifikationen auf Twitter. Der Nutzername ist bei Sportvereinen üblicherweise der vollständige Vereinsname. Zum Teil werden auch Kürzel verwendet.

Nutzernamen von Sportvereinen auf Twitter (Beispiele):

Nach Eingabe des Nutzernamens wird man von Twitter offiziell willkommen geheißen.

Schritt 5:

Nachdem Sie sich erfolgreich registriert haben, laden Sie ein Profilbild (Profilfoto) hoch und  richten sich eine Biografie („Bio“) ein. Das Profilfoto ist üblicherweise das Vereinslogo. Es sollte gut erkennbar und nicht verpixelt sein. Bei der „Bio“ handelt es sich um eine Kurzbeschreibung des Vereins. Die „Bio“ darf maximal 160 Zeichen umfassen.  

Schritt 6:

Twitter bietet die Möglichkeit, ein Headerfoto  hochzuladen. Dieses erscheint nach dem Hochladen im Kopfbereich der Vereins-Twitter-Präsenz. Das Headerfoto sollte aussagekräftig sein und den Verein, was ihn besonders macht bzw. dessen Angebote auf einen Blick erkennbar machen.

Schritt 7:

Twitter bietet diverse Optionen, sein Profil individuell zu gestalten (z.B. kann man zwischen verschiedenen Designfarben wählen).

Schritt 8:

Jetzt kann es losgehen. Sie können anfangen, anderen Twitter-Nutzern zu folgen und eigene Nachrichten (Tweets) zu versenden. Viel Spaß und Erfolg dabei!

Bild 1: Biografie FC Teutonia 05 Ottensen (Screenshot Twitter-Präsenz FC Teutonia Ottensen – 10.07.2019)

Bild 2: Headerfoto und Profilbild (Screenshot Twitter-Präsenz SC Fortuna Köln – 10.07.2019)

Bild 3: Tweet (Nachricht) versenden (Screenshot www.twitter.com – 10.07.2019)

Worauf Sie beim Teilen und Liken achten sollten

Zur Verfügung gestellt von urheberrecht.de

Social Media Grundlagen - Fachbegriffe rund um Online Marketing

Wann ist man Sponsor und wann Mäzen? Sponsoring,Spendenwesen und Mäzenatentum. Was sind die Unterschiede?

Der zukunftsfähige Sportverein kommt am Thema Marketing nicht vorbei. Gutes Marketing ist unerlässlich.

Brennpunkte des Vereinsrechts: Daten – Bilder – Internet

Hier finden Sie einen Überblick über rechtliche Risiken, die mit der Verwendung von Medien insbesondere bei einem Online-Auftritt auf einer eigenen Internetpräsenz oder auch im Social Media verbunden sind.

Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!