Vereinsentwicklung
Vorlesen

Internationale Sportpolitik

Europarat

"Der Europarat hat die Aufgabe, einen engeren Zusammenschluss unter seinen Mitgliedern zu verwirklichen... "
Artikel 1 - Satzung des Europarates

Ursprung und Aufgabe
Der Europarat wurde am 5. Mai 1949 gegründet, um in ganz Europa gemeinsame und demokratische Prinzipien zu entwickeln. Grundlage hierfür sind die Europäische Konvention für Menschenrechte sowie andere Referenztexte zum Schutz des Einzelnen.

Mitgliedsstaaten
Der Europarat ist eine gesamteuropäische Organisation mit:

  • 47 Mitgliedsstaaten 
  • 1 Beitrittskandidat: Weißrussland; Weißrusslands Sondergaststatus wurde aufgrund von
    Verstößen gegen die Menschenrechte und demokratischen Grundsätze ausgesetzt.

Beobachter
5 Beobachterstaaten: Heiliger Stuhl, Vereinigte Staaten von Amerika, Kanada, Japan, Mexiko.

Ziele

  • die Menschenrechte, die parlamentarische Demokratie und die 
    Rechtsstaatlichkeit zu schützen;
  • die Entwicklung und das Bewusstsein für die kulturelle Identität und Vielfalt Europas zu fördern; 
  • gemeinsame Lösungen zu finden für die Herausforderungen der europäischen Gesellschaft wie z. B. Diskriminierung von Minderheiten, Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz, Bioethik und Klonen, Terrorismus, Menschenhandel, organisierte Kriminalität und Korruption, Computerkriminalität, Gewalt gegen Kinder;
  • die demokratische Stabilität Europas durch die Unterstützung politischer, gesetzlicher und verfassungsrechtlicher Reformen zu konsolidieren.

Das aktuelle politische Mandat des Europarates wurde beim Dritten Gipfel der Staats- und Regierungschefs im Mai 2005 in Warschau festgelegt.

Arbeitsweise
Der Europarat umfasst folgende wichtige Organe:

  • das Ministerkomitee, das Entscheidungsgremium der Organisation: Es setzt sich aus den Außenministern der 47 Mitgliedsstaaten bzw. ihren Stellvertretern, den Ständigen Vertretern/Botschaftern in Straßburg zusammen
  • die Parlamentarische Versammlung, der Motor der europäischen Zusammenarbeit, mit 636 Mitgliedern (318 Mitglieder und 318 Stellvertreter) aus den 47 nationalen Parlamenten
  • den Kongress der Gemeinden und Regionen des Europarates, der aus einer Kammer der Gemeinden und einer Kammer der Regionen besteht.
  • ein 1800 europäische Beamte umfassendes Sekretariat unter Leitung des von der Parlamentarischen Versammlung gewählten Generalsekretärs.

Der "Lenkungsausschuss zur Förderung des Sports" (CDDS) umfasst 48 europäische Mitgliedsstaaten (Stand 31. Dezember 2005).

Hauptaufgabe ist die Vorbereitung der Europäischen Sportministerkonferenzen (ESMK) und die Erstellung von jährlichen Aktionsprogrammen.

Hier finden Sie Broschüren, Infopapiere und andere Informationen.

Wie funktioiert die Sportförderung in Deutschland?

Eine kleine Link-Übersicht für Sportinteressierte